Finde einen Weg die
Schönheit festzuhalten!

  • foto von fotokursen
  • foto für fotografie kurse
  • foto für fotografie schule
  • narrative schule für fotografie

Fotografieren lernen in der Narrative — Schule für Fotografie

Es gab Zeiten, als Menschen eine Kamera gesehen haben und deren Besitzer automatisch zu einem Fotografen wurde. Heutzutage können alle als Fotografen*innen durchgehen, da jeder über eine Kamera verfügt – wenn nicht als Fotoapparat, dann jedenfalls im Handy. Bedauernswerterweise – denn der Besitz einer Kamera bedeutet nicht automatisch gute Bilder.

Aber woran erkennt man überhaupt gute Fotos? Ist es die gute Bildqualität? Oder doch eher ein interessantes Motiv? Schnappschuss oder Komposition? Und was ist eigentlich mit dem Licht?

In unserer Fotoschule verfolgen wir nicht die Aufgabe aus Dir einen „Profi-Fotograf“ zu formen. Es wird in kurzer Zeit nicht gelingen, es ist schließlich nicht das Ziel.

Fotografie Kurse: Unser Ziel

Ziel unserer Fotoschule ist es aufzuzeigen, wie leicht das nächste Qualitätslevel erreicht werden kann, sowie unterschiedliche Richtungen und Arten der Aufnahmen zu präsentieren und einen historischen und kulturellen Hintergrund zu bieten. Dies wird Dir ermöglichen eigenständig folgende Inhalte in der Praxis zu erlernen: Arbeiten in verschiedenen Stillen, Arbeitstechniken und Genres.

Dies stellt einen hervorragenden Impuls dar, um den eigenen Weg in der Welt der Fotografie einzuschlagen und zu verstehen, in welche Richtung die weitere Entwicklung von statten gehen soll. Wir hoffen, in Dir das Interesse zu Fotografie zu wecken, dieses mit Fachwissen zu untermauern, zu Entwicklung eines „visuellen Blicks“ beizutragen und vor allem praktische Aufnahmeerfahrungen zu sammeln.

Narrative (aus der lat. narrare – erzählen) — ist eine selbst geschaffene Erzählung über eine Reihe miteinander verbundener Ereignisse, die dem Leser oder Betrachter in Form einer Folge von Wörtern oder Bildern präsentiert werden.

In unseren Fotokursen & Fotoworkshops lernst Du

  • Technische Grundlagen der digitalen Fotografie und das Beherrschen der Kamera

  • Selbständiges Arbeiten mit Lichtverhältnissen in häuslicher alltäglicher Umgebung, sowie draußen

  • Grundlagen des Bildaufbaus: und nicht nur das. Unglaubliche Bildkompositionen mithilfe einfachster Objekte bei minimalem Aufwand zusammenzustellen. Eigene nichttriviale Lichtverhältnisse und kompositionelle Lösungen umzusetzen

  • Objekte und Stillleben aufzunehmen

  • Portraitaufnahmen, das Arbeiten mit Modellen, Auswahl des richtigen Lichts, Blickwinkels und Art der Aufnahme für unterschiedliche Menschentypen

  • Street Photography: Das Erkennen interessanter Handlungen, wo scheinbar nichts passiert

  • Experimentieren. Sich über den handwerklichen Rahmen hinaus zu bewegen

  • Storytelling und Reportage: Fotogeschichten erfinden und aufzunehmen, narrative Fotografie

  • Aus dem aufgenommenen Material die besten Aufnahmen schnell und gezielt auszuwählen und Serienaufnahmen zusammenzustellen

  • Und das Wichtigste: Lernen zu sehen. In der Welt, die Dich umgibt, interessante Handlungen, Objekte, Gesichter und Situationen erkennen

Abonniere unseren Newsletter

Wenn etwas interessantes kommt, aber nicht öfter als einmal im halben Jahr.  

Fotoschule

© 2020-2021 Alle Rechte vorbehalten.

Fotokurse in:

Folge uns

Informationen