9 hilfreiche Tipps, um den Hintergrund deiner Fotos zu verbessern

Foto-Hintergrund verbessern

Ein gelungener Hintergrund sorgt dafür, dass das Motiv eines Fotos optimal zur Geltung kommt. Wenn du nicht aufpasst, kann es jedoch schnell passieren, dass der Hintergrund zu sehr hervorsticht und vom eigentlichen Thema ablenkt.

Damit dir das in Zukunft nicht mehr passiert, haben wir in unserem Blog Artikel 9 leicht umsetzbare Tipps, mit denen du den Hintergrund deiner Fotos verbessern kannst, zusammengestellt.

Tipp 1: Überprüfe den Hintergrund, bevor du den Auslöser drückst

Bevor du eine Aufnahme machst, solltest du immer einen genauen Blick auf den Hintergrund werfen. Prüfe, ob die Farben zum übrigen Bild passen und nichts von deinem eigentlichen Motiv ablenkt.

Obwohl sich dieser Tipp eigentlich von selbst versteht, wird er von vielen Hobbyfotografen merkwürdigerweise nicht befolgt. Dabei kann er ohne großen Aufwand einen enormen Unterschied ausmachen.

Tipp 2: Bewege dein Motiv

Wenn der Hintergrund nicht zum Foto passt, ist es natürlich das Einfachste, dein Motiv ein Stück zu bewegen. Fotografierst du zum Beispiel eine Person, bitte sie einfach, einige Schritte zur Seite zu gehen.

Oft reicht das bereits, um einen deutlich besseren Hintergrund für die jeweilige Aufnahme zu bekommen.

foto-hintegrund tipps

Tipp 3: Ändere den Winkel deiner Aufnahme

Wenn unpassende Elemente im Hintergrund ablenken und du dein Motiv nicht bewegen kannst, bleibt dir nichts anderes übrig, als dich selbst zu bewegen.

Ändere den Aufnahmewinkel, indem du zum Beispiel etwas zur Seite gehst oder dein Motiv von oben fotografierst. Alternativ kannst du dich auch hinlegen, sodass dann der Himmel der Hintergrund deines Fotos ist.

Tipp 4: Versuche es mit einer größeren Brennweite

Eine größere Brennweite kann dir dabei helfen, den Hintergrund deines Bildes etwas unscharf zu machen und so eine zu große Ablenkung von deinem Hauptmotiv zu verhindern.

Auch wenn die Wirkung dieses Tipps begrenzt ist, lohnt es sich definitiv mit der Brennweite zu experimentieren, wenn du den Hintergrund deiner Aufnahme verbessern möchtest.

fotohintergrund blog tipps

Tipp 5: Öffne die Blende, um den Hintergrund zu verbessern

Eine weitere Möglichkeit, um den Hintergrund unschärfer werden zu lassen, besteht darin, die Blende weiter zu öffnen. Das kann dir ebenfalls dabei helfen, Ablenkungen zu vermeiden.

Probiere es aus und lasse störende Hintergrundelemente ganz einfach verschwimmen, um dein Hauptmotiv besser in Szene zu setzen.

Tipp 6: Vergrößere den Abstand zum Hintergrund

Bei auffälligen, beziehungsweise störenden Hintergründen kann es sinnvoll sein, den Abstand zum Hauptmotiv zu vergrößern.

Denn je weiter der Hintergrund vom Motiv entfernt ist, desto unschärfer wird er auf deinen Fotos sein.

foto-hintergrund - 9 hilfreiche tipps

Tipp 7: Lass den Hintergrund verschwinden

Bei manchen Motiven bietet es sich durchaus an, den störenden Hintergrund auf deinen Fotos einfach komplett verschwinden zu lassen.

Das gelingt dir ganz leicht, indem du dein Motiv heranzoomst, bis es das komplette Bild ausfüllt. Probiere es aus. Auf diese Weise können oft besonders beeindruckende Aufnahmen entstehen.

hintergrund - 9 tipps - blog

Tipp 8: Suche aktiv nach tollen Hintergründen

Wenn du regelmäßig fotografierst, solltest du unbedingt mit offenen Augen durch den Alltag gehen und gezielt nach tollen Hintergründen für deine Fotos suchen.

Wenn du in Zukunft Aufnahmen machen möchtest, hast du so vielleicht direkt eine Idee, an welchem Ort dir ein geeigneter Hintergrund zur Verfügung steht.

Tipp 9: Gestalte deinen eigenen Hintergrund

Selbstverständlich kannst du auch aktiv werden und einen passenden Hintergrund, den du in Zukunft für deine Fotos nutzt, selbst gestalten.

Nutze zu diesem Zweck zum Beispiel Stoff oder kaufe dir eine fertige Leinwand, vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonniere unseren Newsletter

Wenn etwas interessantes kommt, aber nicht öfter als einmal im halben Jahr.  

Fotoschule

© 2020-2021 Alle Rechte vorbehalten.

Fotokurse in:

Folge uns

Informationen